Mittendrin
Hinterlasse einen Kommentar

Opa und die dicke Knolle

Knallershow im Velodrome mit den Beastie Boys

Letzten Donnerstag war ich mit Robert auf dem Beastie Boys Konzert. War voll gut. Als wir mit meinem alten Ford dorthin gefahren sind, haben wir noch eine Pause bei Pizza Hut gemacht. Dann sind wir ins Velodrom gegangen. War voll gewesen. Wir rein in die Massen.

Die Bühne in der Halle, sie war kreisrund. Wir haben uns fast bis ganz nach vorne gedrängelt, als Henning einen Typen mit Gras gesehen hatte. Wir blieben erstmal dort und er fragte, ob wir ihm etwas abrufen konnte. Da gab ihm der Opa, er war mindestens 50 Jahre alt, eine dicke Knolle in die Hand und sagte, sie sei geschenkt. Verdammt. Ich hab nach einem dreiviertel Jahr mal wieder einen gedampft. Das Gefühl, Rauch in der Lunge zu haben, war echt scheiße. Der Mann war aber echt nice.

Und als die Beastie Boys dann endlich angefangen haben ist der ganze Mob und wir umhergesprungen. Wir haben geschrien und abgefeiert, die Bühne hat sich gedreht wir ein Karussell. Die Show war der Knaller.

– von Robert 36, damals 18

Das Ganze gibt es auch nachzuhören auf FluxFM in der Rubrik „Die kleine Tagebuchlesung für Zwischendurch“

Du hast auch eine großartige Geschichte zu erzählen aus deiner Jungend oder deinem letztem Tinderdate? Oder einfach etwas aus dem Leben? Wir suchen immer wieder lesen. Schreib uns! info@oh-yeah.berlin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.