Alle unter Mittendrin verschlagworteten Beiträge

Alles nur geträumt

„Das ist nur ein Traum! Es ist dunkel aber ich fühle mich geborgen. Jemand packt mich von hinten an meine Schulter, tastet sie ab und fährt mit seiner Hand langsam über meinen Oberkörper zum Reißverschluss und öffnet ihn. Ich bin dick angezogen, weil es draußen sehr kalt ist. Ich weiß nicht wer da hinter mir steht aber sein Geruch kommt mir bekannt vor. Er zieht langsam meinen Pulli hoch und tastet mit seiner kalten Hand meinen nackten Bauch ab. Als ich seine starke Hand fühle, wie sie weiter nach unten gleiten will, drehe ich mich um und versuche sein Gesicht zu erkennen. Es gelingt mir nicht bis durch einen kurzen Windstoß die Plane vom Zelt etwas zur Seite flog und ein Lichtstrahl auf sein Gesicht viel. Mein Verdacht bestätigt sich. Er war es. Dann küsste er mich so heiß und innig dass meine Knie anfingen zu zittern. Wir ließen uns zusammen auf die Luftmatratze fallen. Er küsste mich überall und ich gab mich ihm hin. Wir verschmelzen miteinander bis zum Morgen. Als ich vor Erschöpfung …

Der sau gute Tim

„Ich war auf Annas Geburtstag und es war total geil. Ich hatte voll meinen Spaß. Ich bin eigentlich die ganze Zeit mit Anna rumgelaufen und wir haben über alles mögliche geredet. Es war total cool, denn zu unserem Gespräch gehörte auch das Thema Tim. Ich habe ihr erzählt, dass ich ihn sau interessant finde aber ich nicht hinter ihn steige (durch ihn durch meinte ich). Später saßen wir alle zusammen und ich natürlich neben Tim. Er hat mir dann vollgeil erzählt, dass er gerne Fußballer werden möchte aber dass er das wohl nicht schafft, da er zu dünn ist. Wir haben die ganze Zeit so geil weiter geredet, dann ist er aufgestanden, um zu telefonieren und ich habe mich auf die Terrasse gesetzt und habe nachgedacht. Er kam dazu und hat mich dann von hinten umarmt und hat gefragt, ob er sich dazu sezten darf. Er durfte und hat dann so den Arm um mich gelegt. Ich habe ihm gesagt, dass ich nicht klar komme, wie er manchmal zu mir ist und ich ihn nicht …

Brief an Mutti

Liebe Mutti, ich muss dir einen Brief schreiben, weil ich es dir nicht persönlich sagen kann, aber ich denke, du weißt schon, worüber es hier geht: nämlich um den Umzug durch Hennigsdorf. Mir ist der Tag sehr, sehr wichtig. Doch wir sind zu dieser Zeit schon in Bulgarien. So, und um nun zum Punkt zu kommen. Ich würde gerne hier bleiben. Bitte sei nicht böse, ok? Oben schrieb ich, dass mir dieser Tag wichtiger als anderes andere ist. Wie zum Beispiel die Love Parade. Zu dieser kann ich auch nächster Jahr hingehen. Ich weiß, dass dir das gar nicht so richtig passt, wenn ich dorthin hingehen würde. Das verstehe ich auch. So viele Leute, so gut wie keine Sicherheit in dieser Affenhitze. Nun möchte aber wieder zum Umzugstag den 13. Juli (1995) zurückkommen. Du hast dich bestimmt auch total auf diesen Tag in deiner Zeit gefreut. Was ich damit sagen will, bedenke bei deiner Entscheidung, wie du dich als 16-jährige in dieser Situation fühlen würdest. Also, ich hoffe, deine Entscheidung stellt uns beide zufrieden. Deine …

Opa und die dicke Knolle

Knallershow im Velodrome mit den Beastie Boys Letzten Donnerstag war ich mit Robert auf dem Beastie Boys Konzert. War voll gut. Als wir mit meinem alten Ford dorthin gefahren sind, haben wir noch eine Pause bei Pizza Hut gemacht. Dann sind wir ins Velodrom gegangen. War voll gewesen. Wir rein in die Massen. Die Bühne in der Halle, sie war kreisrund. Wir haben uns fast bis ganz nach vorne gedrängelt, als Henning einen Typen mit Gras gesehen hatte. Wir blieben erstmal dort und er fragte, ob wir ihm etwas abrufen konnte. Da gab ihm der Opa, er war mindestens 50 Jahre alt, eine dicke Knolle in die Hand und sagte, sie sei geschenkt. Verdammt. Ich hab nach einem dreiviertel Jahr mal wieder einen gedampft. Das Gefühl, Rauch in der Lunge zu haben, war echt scheiße. Der Mann war aber echt nice. Und als die Beastie Boys dann endlich angefangen haben ist der ganze Mob und wir umhergesprungen. Wir haben geschrien und abgefeiert, die Bühne hat sich gedreht wir ein Karussell. Die Show war der Knaller. …