Alle unter Nachhaltigkeit verschlagworteten Beiträge

Ab in den Urlaub – Aber ohne Flieger

Wir wissen es alle: Fliegen ist der größte Klimakiller. Auch in Berlin, Brandenburg und an der Osche gibt es schöne Fleckchen, an denen man entspannen und den Sommer genießen kann. Jedoch gehört Reisen auch dazu, seine Kultur und sein Wissen zu erweitern. Weit weg bedeutet auch Abschalten von Deutschland. Auch das muss manchmal sein. Auch, wenn wir es nicht schaffen, unser CO2 von 11,2 Tonnen (jetziger Stand, Durchschnitt Deutschland pro Kopp) auf 7 Tonnen (Deutschlands Klimaziel) oder 4 Tonnen (auch noch easy) oder 1 Tonne pro Jahr (schwer, aber machbar) zu reduzieren, können wir schon klimaneutraler leben, in dem wir unseren Co2 Fußabdruck minimieren und versuchen, auf das Fliegen zu verzichten oder eben nur sehr selten ins Flugzeug zu steigen. Für alle, die auch gerne Bus oder Bahn fahren, kommen hier prima Alternativen, um Berlin und Umgebung zu entfliehen: Aperitivo in Bologna Wir müssen der Bahn zu Gute halten: die Tickets sind gar nicht so teuer, wenn man früh nur genug bucht. Wenn ihr um 10 Uhr entspannt in Leipzig startet, seid ihr Abends um …